09.03.2017  | 
Blauer Bus

Am Königshof in Haselberg

Auf dem Blauen Bus in Haselberg wird es nie langweilig. Gemeinsam überlegte Damaris Schröder mit der Jahresfreiwilligen Friederike, was für die Kids in Haselberg mal wieder schön wäre. Prompt war die Idee für ein Motto-Tag mit Verkleidungen geboren.

Zum Donnerstag, den 09.03.2017 lud der Blaue Bus an den „Königshof“ mit verkleideten Prinzessinnen, Prinzen, Könige, Ritter und Personen, die am Königshof vertreten sind. Insgesamt kamen 17 verkleidete Kinder und Erwachsene Besucher zum Bus. Überraschend war auch eine arme alte bettelnde Frau sowie eine Schankmaid – der Mundschenk - , der die Gäste mit köstlichem besten königlichen Wein (Tee) verteilte.

Die Kinder hörten an dem Tag eine kleine Geschichte vom Tom aus dem Buchband „Nicht wie bei Räubers“. Tom, der bei einem großen Fest im Thronsaal erlebt, wie der Königssohn ins Schloss zurückkehrt und der ihm ganz viel zutraut, obwohl er nur ein kleiner, einfacher Junge ist und er ihn in seinen königlichen Team gebrauchen kann.

Nach der Geschichte wurden mit Kreide viele tolle Schlösser vor dem Bus gemalt und im Bus aus Bechern Festungen gebaut. Doch die Kinder waren auch sportlich sehr stark unterwegs. Mit höfischen Spielen wie „Fußball und „Feuer, Wasser, Sturm“ wurden die Besten der Besten gekürt und ihre Geschicklichkeit unter Beweis gestellt.

Als der Tag sich schon dem Ende neigte, kamen sogar die Stamm-Jugendligen zum abendlichen Rommé-Tisch.

Aktualisiert durch: Marcel Schröder