25.02.2017  | 
Blauer Bus

Busfahrer und Busgarage gesucht

Wriezen (MOZ) Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) sucht zusätzliche Fahrer für den "Blauen Bus". Derzeit wird das mobile Jugendzentrum von zwei ehrenamtlichen Fahrern gelenkt, sagt Stefanie Thierer, CVJM-Bereichsleiterin des Mobilen Jugendzentrums. Durch Krankheit und andere Hindernisse, wünscht sich der Verein nun aber Verstärkung. "Da wir an verschiedenen Tagen unterwegs sind, können wir die Fahrzeiten flexibel ausmachen", sagt Stefanie Thierer. Jeder freiwillige Fahrer sei eine Verstärkung für das Freizeitangebot. Als Fahrerlaubnis ist ein Lkw-Führerschein der Klasse CE notwendig. Günstig sei zudem, wenn der Fahrer oder die Fahrerin aus Wriezen oder dem Umfeld komme. "Dann ist es für alle weniger Belastung", sagt Stefanie Thierer.
 
Auch an einer richtigen Unterstellmöglichkeit für den Bus fehlt es noch. Bislang steht das alte Gefährt in Schulzendorf unter. "Allerdings nur zur Hälfte", erklärt Stefanie Thierer. Gerade für den Gelenkteil, der im Freien stehe und der eh schon angefressen sei, sei dies gefährlich, so die Bereichsleiterin.

In der kommenden Woche habe sie ein Termin bei der Stadt Wriezen, zu dem sie über freistehende Grundstücke oder andere Unterstellmöglichkeiten sprechen will, so Stefanie Thierer. "Vielleicht kann uns auch jemand ein Grundstück zur Verfügung stellen, auf dem wir selbst einen Container als Garage für den Bus bauen können", sagt sie. Genügend Wille und Hände seien beim CVJM in jeden Fall vorhanden.

Mittlerweile ist der neue Blaue Bus, den der CVJM anschaffen will, in Frankfurt (Oder) angekommen. Dort beginnt nun der Innenausbau für das neue mobile Jugendzentrum. Für dieses Gefährt sammelt der CVJM immer noch Spenden. Rund die Hälfte der dafür benötigten Summe liegt bereits vor.

In den nächsten Wochen wird allerdings weiter der alte Blaue Bus durch Neutrebbin, Altreetz, Letschin, Haselberg und Altwriezen fahren. Vielleicht auch mit einem neuen Fahrer.

Rückmeldungen im Jugendhaus unter Telefon 033456 2704

Text: KATRIN HARTMANN 25.02.2017 06:00 UHR, RED. BAD FREIENWALDE, FREIENWALDE-RED@MOZ.DE
Foto: CVJM Oderbruch e.V.
Zum Originalartikel: http://www.moz.de/heimat/artikel-ansicht/dg/0/1/1554920/ 

Aktualisiert durch: Marcel Schröder